Energiekonzept für neues Stadtquartier Neckarpark

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs am Neckarpark entsteht ein neues Stadtquartier. Auf einer Fläche von 22 Hektar werden voraussichtlich ab 2020 neben Wohnungen, auch Gewerbeflächen, Parks, Plätze und Straßen entstehen und mehr als 2.000 Menschen leben und arbeiten.

Die Energiedienste der Landeshauptstadt Stuttgart GmbH (EDS) eine 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Stuttgart bringt im Neckarpark gemeinsam mit der Landeshauptstadt Stuttgart die urbane Energiewende voran. Für das Quartier realisiert die EDS ein innovatives Energiekonzept unter höchsten energetischen Standards. Künftig soll ein energieeffizientes Wärmeverteilnetz mit Hoch- und Niedertemperatur für den Bedarf von rund 850 Wohneinheiten und Gewerbeflächen decken.

Die Niedertemperaturversorgung wird ein Abwasserwärmetauscher und eine Wärmepumpe übernehmen. Ein Großteil der vom Quartier benötigten Wärme wird damit direkt vort Ort aus Erneuerbaren Energien produziert. Die Wärme für die Hochtemperaturversorgung liefert ein energieeffizientes Blockheizkraftwerk, welches neben Wärme auch Strom erzeugt, der wiederum zum Betrieb der Wärmepumpe genutzt wird.

 

Energiekonzept im Neckarpark

73 Prozent
Deckungsanteil aus Wärmepumpe mit Wärmequelle Abwasser
11.500.000 Kilowattstunden
Wärmebedarf insgesamt
200 Kilowatt
Elektrische Leistung Blockheizkraftwerk
400 Kilowatt
thermische Leistung Blockheizkraftwerk
2.900 Kilowatt
thermische Leistung Wärmepumpe
6.300 Kilowatt
thermische Leistung Brennwertkessel

Mehr Informationen über das Projekt Neckarpark erfahren Sie aus dem Steckbrief bzw. den "Allgemeinen Preisregelungen für die
Wärmeversorgung „Neckarpark“ im Bereich Downloads oder auf der Webseite der Stadtwerke Stuttgart.